Wissenschaftsgeschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

DFG Forschergruppe „Kooperation und Konkurrenz in der Wissenschaft“

04.07.2017

Beteiligte Partner sind Prof. Dr. Martin Schulze Wessel und Prof. Dr. Margit Szöllösi-Janze an der LMU, Prof. Dr. Elke Seefried und Prof. Dr. Andreas Wirsching am Institut für Zeitgeschichte, Prof. Dr. Helmuth Trischler am Deutschen Museums sowie Prof. Dr. Christina Brandt an der Ruhr-Universität Bochum.

Die Forschergruppe „Kooperation und Konkurrenz in der Wissenschaft“ greift eine zentrale Fragestellung der Wissenschaftsgeschichte auf: In welchem Spannungsverhältnis stehen Konkurrenz und Kooperation in der Wissenschaft im Zeitraum der 1970er- bis 1990er-Jahre? Die Forschergruppe analysiert dazu die Interaktionsdynamiken, die entstehen, wenn wissenschaftliche Kooperationspartner von heute die potenziellen Konkurrenten von morgen sind. Auch die Rollenbilder und das Selbstverständnis wissenschaftlicher und wissenschaftspolitischer Akteure sollen in die Analyse einfließen.

Hierzu die Pressemitteilung der DFG unter http://www.dfg.de/service/presse/pressemitteilungen/2017/pressemitteilung_nr_22/index.html.

Nähere Informationen sind in Kürze auf unserer Homepage zu finden.


Servicebereich