Wissenschaftsgeschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Kolloquium Perspektiven der Wissenschaftsgeschichte

Termin- & ReferentInnenübersicht

05.10.2017

Do 16-18 Uhr

Ort: K026, Historicum (sofern nicht anders vermerkt)

Interessierte Gäste sind herzlich eingeladen!

DatumReferent, Vortrag

18. Oktober

Interne Sitzung

25. Oktober

Johannes- Geert Hagmann (München):

"Drosophila und die Katze im Taubenschlag: Theorien und Modelle in der Quantenoptik um 1960"

08. November

Interne Sitzung:

Vorstellung laufender Masterarbeiten

15. November

Wenrui Zhao (New York):

"The Model, the Image and the Eye: Investigating Vision in Early Modern Germany"

22. November

Workshop Rethinking Cold War Science: Keynote Lecture John Krige (Atlanta): "Rethinking Cold War Science: Cooperation and Competition Beyond Borders in the Cold War"

29. November

Nele Heins (München):

"Die Normierung der Menstruation im 19. Jahrhundert"

06. Dezember

Exkursion MPIWG - Sitzung fällt aus

13. Dezember

Katrin Steffen (Lüneburg):

"Transnationale Wissensakteure in Polen nach 1918: Nationale Erwartungen und postkoloniale Konstellationen"

In Kooperation mit dem Deutsch-Polnischen Promotionskolleg

20. Dezember

Claus Spenninger (München):

"'Seelen-Propaganda'. Naturwissenschaft, politische Reaktion und die Frage nach der Seele in den 1850er Jahren"

10. Januar

Kooperation und Konkurrenz:

Wie arbeitet Wissenschaft? Ein Abend mit Ernst-Ludwig Winnacher. Moderation: Helmuth Trischler (Deutsches Museum)

Achtung! Die Veranstaltung findet im Historischen Kolleg statt

17. Januar

Friedrich Steinle (Berlin):

"Historizität und historische Dynamik naturwissenschaftlicher Begriffe"

24. Januar

Charlotte Coull (Manchester):

"The Science of Historical Archaeology: The Observation of Text and Stone in 19th century India"

31. Januar

Michael D. Gordin (Princeton):

"Einstein in Bohemia: Science and Prague before and after the Habsburgs"

 

07. Februar

Kristine Palmieri (Berlin/Chicago):

"Philology as a Calling: Scholarship, Pedagogy, and the 'Science' of Altertumswissenschaft"


Servicebereich