Wissenschaftsgeschichte
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Summer School 2015 in London

Natural History, Politics and Religion in the Victorian Age

20.-24.07.2015

Am Bloomsbury Square im Londoner Stadtbezirk Camden, im ehemaligen, vom Architekten John Nash (1752-1835) errichteten, Gebäude der Pharmaceutical Society of Great Britain befindet sich heute das German Historical Institute London. In diesem geschichtsträchtigen Umfeld fand vom 20.-24. Juli 2015 die 13. Summer School zur britischen Geschichte statt.

Mit den beiden renommierten Wissenschaftshistorikern und Darwin-Experten Jim Secord (University of Cambridge) und Peter J. Bowler (Queen’s University Belfast) widmeten sich Kärin Nickelsen und Studierende der LMU München, der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, der Universität Osnabrück sowie der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel fünf Tage lang dem Thema Natural History, Politics and Religion in the Victorian Age. Der Inhalt wurde dabei anhand einer Mischung aus Diskussionen, Vorlesungen sowie Lektüre erarbeitet.

Neben einer Führung durch das renommierte Forschungsinstitut des DHI London, stand ein Besuch von Down House, der ehemaligen Wohn- und Wirkstätte Charles Darwins im Mittelpunkt der weiteren Aktivitäten. An dieser historischen Stätte konnte die Gruppe, in Begleitung von Peter J. Bowler und Michael Schaich, dem Co-Direktor des DHI London, unter anderem Darwins ehemaliges Arbeitszimmer sowie Garten und Gewächshaus des berühmten Naturforschers bestaunen.

[Bericht: Claus Spenninger]


Servicebereich